System- und Familienaufstellungen

Lade Karte ...

Datum/Zeit
05.10.2018
18:30

Veranstaltungsort
Familienbildungswerk Mülheim/Ruhr

Kategorie


Familienbildungswerk Mülheim/Ruhr
Eltern werden, Eltern sein

Freitags von 18.30 Uhr bis ca. 22.15 Uhr
Samstags von 09.30 Uhr bis ca. 18.30 Uhr

Anmeldungen nur unter: 0208/756633

Teilnahmebedingung:
Teilnehmen kann nur, wer an beiden Tagen das Seminar besuchen kann,

Das Familien-Stellen ist eine außerge-wöhnlich effektive und eindrucksvolle Methode. Mit ihr können familiäre Verstrickungen und die Hintergründe einschränkender Denk- Fühl- und Verhaltensmuster ans Licht gebracht werden. Ziel ist es dabei, ressourcen-orientiert Lösungen für persönliche Fragestellungen und familiäre Konflikte anzustoßen und erste Schritte zu machen.

In diesem Seminar besteht für alle Teilneh-menden die Möglichkeit, mindestens ein Beziehungssystem (z.B. Gegenwarts-system oder Herkunftssystem) aufzustellen.

Das Herkunftsystem ist das System, indem die Teilnehmenden selbst Kinder waren.
Das Gegenwartsystem ist das System, in dem die Teilnehmenden jetzt leben. Das könen auch,  im erweiterten Sinn, Arbeits-systeme und/oder jede vorkommende Form von Gruppierungen betreffen.

Teilnehmende Beobachtende sind entweder KollegInnen aus dem psychosozialen Bereich, die ihre Familien schon aufgestellt haben und die diese Methode in ihre Arbeit integrieren möchten oder den kollegialen Austausch suchen. Es können auch Teilnehmende sein, die die Arbeit kennen lernen wollen, oder Menschen, die bereits aufgestellt haben und ihr Thema durch Dabeisein nochmal „still nachbearbeiten“ wollen.

 

Literatur:

Gunthard Weber (Hrsg.): Zweierlei Glück. Das Familienstellen Bert Hellingers. Heidelberg (Carl-Auer-Systeme). 15. Auflage 2007
Jakob R. Schneider: Das Familienstellen. Grundlagen und Vorgehensweisen. Heidelberg (Carl-Auer-Systeme), 2006
Berthold Ulsamer: Ohne Wurzeln keine Flügel. Die systemische Therapie Bert Hellingers. München (Goldmann)